Wie geht es Dir?

Angela Meierschitz

Gewohnheitsmäßig antworten wir oft: „Gut!“ oder „Nicht so gut!“ – Ganz ehrlich wir haben meist keine Ahnung was gerade in uns los ist. Wir sind so mit den Ereignissen im Außen beschäftigt, dass wir uns vergessen!

Frage Dich öfter am Tag „Wie geht es mir?“ und dann schenke Dir drei Atemzüge lang die Aufmerksamkeit um zu erspüren wie es Dir wirklich geht. Was nimmst Du gerade Jetzt wahr? Wir wissen es nicht, wir können es nur fühlen!

Beginn mit einer der folgenden Fragen oder finde Deine eigene:

  • Wie fühlt sich der Kopf an?
  • Sind die Hände warm oder kalt?
  • Wie ist der Kontakt der Füße zum Boden?
  • Wie ist die Atmung?
  • Gibt es eine intensive Empfindung im Körper, z.B. Enge, Schmerz, ein Ziehen?
  • Uvm.

Es ist ein wertvoller Moment! Innehalten und Verbindung zu Deiner inneren Weisheit schaffen! Was ist gut für Dich? Was brauchst Du, um mit den Herausforderungen am Besten umgehen zu können? Dieses Wissen ist in Dir! Durch Körperwahrnehmung kannst Du es für Dich nutzen!

Um mit dieser Übung für den täglichen Gebrauch vertraut zu werden, biete ich Dir gerne ein kostenfreies Online-Treffen (Skype oder WIRE) an. Ich freue mich auf Dich!

Angela Meierschitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.